Unterstützer

Herzlichen Dank ! Unser herzlicher Dank gilt den Förderinstitutionen die Projekte von HVH unterstützt haben ! Ohne diese Hilfe hätten viele gute Projekte nicht umgesetzt werden können.

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Die DBU ist die größte Umweltstifung in Europa. Bei der DBU werden innovative Projekte umgesetzt die nachhaltige Klima- und Umweltschutmaßnahmen umsetzen und in ihrem Innovationscharakter deutschlandweit aber auch europaweit wegweisend sind.

Dass es HOLZ VON HIER (HVH) überhaupt gibt, ist auch der DBU zu verdanken. Mit dem ersten Projekt bei der DBU wurde quasi HVH ins Leben gerufen. Die DBU hat sich auf den Gedanken „Klimaschutzpotentiale durch Holz der kurzen Wege in der Chain of Custody“ bereits zu einem Zeitpunkt eingelassen hat, als viele das Thema noch als irrelevant oder regionale Nische betrachtet haben. Aber das macht eben den innovativen Geist der Deuschen Bundesstiftung Umwelt aus.

Ohne die DBU gäbe es HOLZ VON HIER nicht, was die besondere Verbindung von HVH zur DBU verdeutlicht.

WE LOVE DBU !

Mehr zu den DBU Projekten unter „Projekte“

Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit

Welche Bedeutung das BMU für die deutsche Klima- und Umweltpolitik hat weiß in Deutschland jeder. Auf Beschluss des deustchen Bundestages führt das Ministerium eine Klimaschutzinitiative durch, die Projekte auszeichnet und fördert, die einen ausgwählt wurden weil sie einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

hier weiter ……

Bundesministerium des Inneren für Bau und Heimat

xxxxxx

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

xxxxxx

Europäisches Programm Interreg Alpine Space

Über das Europäische Programm INTERREG Alpine Space wurde (laufend) ein grenzüberschreitendes europäisches Projekt mit dem Titel „CaSCo“ (Carbon Smart Communities) gefördert. Thema ist die grenzüberschreitende Etablierung von Holz der kurzen Wege im europäischen Alpenraum unter Nutzung der Tools von HOLZ VON HIER (HVH). Am Projekt sind 10 Partner und 26 assoziierte Partner aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und Slovenien beteiligt. Projektlead: BSC Kranje. Inhaltliche Lead: HOLZ VON HIER. Das Projekt läuft erst im Frühjahr 2020 aus, aber wir möchten jetzt schon unseren Projektpartnern ein herzliches Dankeschön sagen für die tollen Ergebnisse die bereits erreicht wurden und für die dauerhafte und schöne Zusammenarbeit. Im Projekt konnte sich HVH über erste wichtige Schritte in Europa verankern.

Unser herzlicher Dank geht natürlich auch an das Programm INTERREG, ohne das ein so innovatives Projekt nicht möglich gewesen wäre. In solchen Projekten zeigt sich, wenn es gut läuft wie hier, was eine Zusammenarbeit in Europa kann, im Bereich Klima, Umwelt und Regionen aber auch im Bereich der wirtschaftlichen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. We LIKE EU !

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Des Landwirtschaftsministeriums in Baden-Wüttenberg hatte aus seinem Förderbudget für Kleinprojekte aus dem Europäschen Fonds für regionale Entwicklung (LIFE) Mittel zur Verfügung gestellt, um das Möglichkeiten zur Umsetzung von Holz der kurzen Wege in Baden-Württemberg zu prüfen. Beteiligt waren der Verband der Säger- und Holzindustrie Baden-Württemberg (VSH) und HOLZ VON HIER (HVH). Das Projekt konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Der VSH und HVH bedanken sich nochmals herzlich für die Möglichkeit der Förderung aus dem Kleinprojektfonds des Ministeriums.

Aufbauend auf die Arbeiten im Projekt, konnte HVH nach Projektende, gemeinsam mit dem VSH und weiteren Partnern das Klima- und Umweltlabel HOLZ VON HIER in Baden-Württemberg flächendeckend zur Umsetzung bringen. HVH bedankt sich sehr herzlich beim VSH, dem Handwerkskammertag-BW, vielen Handwerkskammers in BW, dem Schreinfachverband-BW Fachgruppe Umwelt, dem BDIA-BW, Architekten Kreisgruppen, dem DLT-BW, dem BUND-BW, dem NABU-BW, der Metropolregionen Stuttgart, der Metropolregion Rhein-Neckar und vielen innovativen Städten und Kommunen in Baden-Württemberg wie z.B. Freiburg, Stuttgart, Karlsruhe xxxxxxxxxxxxx (ergänzen) für die schöne Zusammenarbeit und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zeit.

Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe

xxxxxx

Oberfankenstiftung

xxxxxx

Finanzgruppe Stiftungen

xxxxxx